SOUS LA PEAU

Filmvorführung im Kinok und anschliessendes Gespräch mit dem Regisseur Robin Harsch.

 

«Was bleibt ist das Kind. Tochter, Sohn, das Kind. Da gibt es kein "er" oder "sie". »

Mutter von Söan

 

Was definiert die Geschlechteridentität eines Menschen? Was wenn das bei der Geburt zugewiesene Geschlecht nicht der eigentlichen Identität und dem wahren Ich entspricht?

 

Der Regisseur Robin Harsch begleitet in seinem Dokumentarfilm drei junge Transpersonen und ihre Eltern auf ihrem Weg zu gesellschaftlicher Akzeptanz. Er beleuchtet den Prozess der Geschlechtertransition und die damit verbundenen Herausforderungen und Fragen betreffend Geschlecht und insbesondere auch der Identität.



 

 

 

 

Wann und wo?

 

 

Der Film wird am 9. Oktober 2020 im Kinok St. Gallen gezeigt und beginnt um 18:30 Uhr an. Das Kinok befindet sich in der Lokremise, welche gleich beim Bahnhof ist (Grünbergstrasse 7, 9000 St. Gallen). Eine Reservation wird empfohlen unter www.kinok.ch. Anschliessend an den Film findet ein Gespräch mit dem Regisseur statt, bei welchem die Thematik des Films und deren Aktualität unter anderem in Verbindung mit dem Pride Month@HSG besprochen wird. Danach kann die Diskussion gerne an der Bar weitergeführt werden. Wir freuen uns auf euch!


UniGay | Dufourstrasse 50 | Postfach 20 | 9000 St. Gallen

Vereinskonto: CH4600781615777552000 | BC-Nr. 781 | St.Galler Kantonalbank | 9001 St.Gallen